top of page

Food Forum 9. März in Weinfelden

Am 10. Ostschweizer Food Forum greifen wir unseren Leitgedanken «Die Zukunft der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft» wieder einmal sehr konkret auf. Schliesslich sind in den vergangenen 10 Jahren die Erwartungen bezüglich Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz, und Gesundheit entlang der gesamten Wertschöpfungskette enorm gestiegen. Die Landwirtschaft steht heute häufig am Pranger; Bauern gehen scheinbar viel zu wenig auf aktuelle Bedürfnisse in. Aber Wünsche nach mehr Regionalität, Ressourcenschonung, pflanzlichen Protein sowie weniger Pflanzenschutz und Emissionen beinhalten Widersprüche - eine vegane Lebensweise ist nicht zwingend die nachhaltigste. Die Zukunft baut auf Prioritäten und Konzessionen. Dies braucht Mut. Am 9. März bitten wir kleine und grosse Macherinnen und Macher der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft auf die Bühne, um zu erfahren, wie sie die Erwartungen der Konsumierenden in ihre Unternehmensstrategie einbinden und welchen Weg sie einschlagen, um ihre Zukunftskompetenz sicherzustellen.


Infos und Anmeldung unter www.foodforum.ch




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page