Hansruedi Gallmann neu im Verwaltungsrat

An der Aktionärsversammlung von Agro Marketing Thurgau AG wählten die Aktionäre Hansruedi Gallmann der Tobi Seeobst AG neu in den Verwaltungsrat. Dies zur Verstärkung des dreiköpfigen Gremiums. Im Anschluss an die Versammlung erklärte die Geschäftsführerin Simone May vor Ort in der Mosterei Bussinger den Produktionsablauf und das Projekt «Glüh» mit den beiden Produkten Glühwein und Glühmost.

«Die turbulenten Covid-Jahre hat die Agro Marketing Thurgau AG mit viel Flexibilität und kreativen Ideen gemeistert», sagt Daniel Bauer, VR-Präsident an der Aktionärsversammlung von Agro Marketing Thurgau. Das Unternehmen unterstützt verschiedenen Projekte in der Landwirtschaft, organisiert Märkte und Events und verfügt über eine eigene Souvenirlinie. Um sich weiterzuentwickeln und noch näher am Marktgeschehen zu sein, hat sich der Verwaltungsrat entschieden, das Gremium zu verstärken. Die Versammlung folgte dem Vorschlag, Hansruedi Gallmann, Leiter Verkauf / Marketing bei Tobi Seeobst AG zu wählen. Auch alle anderen Geschäfte wurden Diskussionslos genehmigt.

Im Anschluss der Versammlung folgte der traditionelle Business Apéro, der in diesem Jahr, trotz den sommerlich heissen Temperaturen, ganz im Zeichen von «Glühwein und Glühmost» stand. Passend war das Thema trotzdem, da die Produktion für 10'000 Liter Glühwein jetzt anläuft. «Dies ergibt eine ideale Auslastung für die Maschinen bei Mosterei Bussinger, welche jetzt über freie Kapazitäten verfügt,» erklärt Simone May bei der Besichtigung der Produktionsabläufe. Weiter werden die beiden Glüh-Produkte aus Überschussmengen produziert und deshalb sind alle froh, über leere Tanks für den Herbst. Zudem beginnen in vier Monaten bereits die ersten Weihnachtsmärkte. Simone May wünscht sich eine Winterzeit mit vielen Weihnachtsmärkten, Kunsteisbahnen und Events: «Wir hoffen natürlich, dass möglichst viele Organisatoren unseren Schweizer Glühwein entdecken und unsere praktischen Bag in Box nutzen.» Beim anschliessenden Apéro gab es dann aber kein Glühwein oder Glühmost sondern den erfrischenden Secco der Mosteria Bussinger. «


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen